IVM BEI DER ORGATEC 2018

30.10.2018

Design, Made in Italy und technologische Innovation aus dem Hause IVM haben bei den fünf Tagen der Orgatec in Köln einen wichtigen Eindruck hinterlassen.

Ein Zeichen, das wir in Zahlen umsetzen: circa 450 Besucher, die aus aller Welt kamen und sich für die Lösungen und die Einzigartigkeit des IVM-Projekts interessierten. Besonders fasziniert waren sie vom Universum der IOT_IVM OFFICE TECHNOLOGY  

„Wir können nur zufrieden sein – bestätigt Enrico Vergani, der CEO von IVM. Die new vision of work, die von IVM mit Desk-Sharing, Multimedialität des Besprechungsraums, Dashboards und Verbundnetz umgesetzt wird, hat das Interesse der Brancheninsider erweckt – obwohl Stil und Design des Made in Italy beibehalten werden, die unser Unternehmen ausmachen”.

Die Reise durch den IVM-Stand war für viele eine einzigartige Erfahrung. Das Vorhandensein einer Videowand, die aufregende Bilder über das Büro der Zukunft übertrug, schuf den perfekten Zugangsweg zum Ausstellungsbereich, wo der Besprechungsraum die Bühne für avantgardistische Lösungen war.
Die Möglichkeit, auf einen enormen Wand-Touchscreen zu schreiben und die Inhalte auf dem eigenen Gerät teilen zu können, hat die Besucher fühlbar angesprochen.

Das Direktionsangebot, das bei IVM das Made in Italy perfekt interpretiert, beinhaltete eine besondere Aufmerksamkeit für exklusive Materialien. Darüber hinaus wurden perfekt in das Executive-Ambiente integrierte, akustische Wellness-Lösungen angeboten.

Wieder einmal war IVM Protagonist des Made in Italy, wieder einmal Wegbereiter für technologische Lösungen, wie die Behauptung, die unsere Anwesenheit bei der Orgatec begleitet hat „wir sind die Zukunft, die Erforscher unserer Entscheidungen”.